Aufbau auf Lochraster mit Gehäuse


Hallo Knolle,
ich hab deinen Gitarrenverzerrer nachgebaut, konnte ihn aber noch nicht testen, weil das Herz, der Chip bei Conrad erst bestellt werden musste. dauert also nicht mehr lang.
Zusammengebaut hab ich's schon mal, der Chip kommt ja dann nur noch drauf :-D
Ich hab's in ne 11,2 x 6,2 cm kleine schwarze Box eingebaut. Statt direktes anschließen an einen verstärkter habe ich zwei 6,3mm Klinkenbuchsen verbaut.
Leider hab ich auf die Schnelle keine vernünftigen zweipoligen Tretschalter gefunden, so dass mein Plan, ein echt bühnentaugliches Teil zu bauen erstmal nicht geklappt hat, aber ich hoffe es funktioniert.
Das ist meine erste Elektroniklötarbeit, sonst hab ich nur Stecker gelötet oder so.. hoffe ich hab nix überhitzt. Naja mal sehn.
ich habe ein paar Fotos gemacht. (siehe Anhang, nicht erschrecken, sieht teilweise echt wild aus :-D)

viele grüße aus Dresden,
Benschke.

---------------------

Vielen Dank für die extrem genialen Fotos!!!
Gruß,
Knolle_P

To top


|©www.HobbyElektronik.de | ©Knolle_P | (©Oliver Pering) |