1. Platine entschichten

2. Widerstände einsetzen

3. kl. Kondensatoren

Als nächstes werden die kleinen Kondensatoren eingesetzt. Bei den beiden 100nF Typen muss man die Beinchen ein wenig verbiegen, bzw. sie mit etwas Kraft in die Löcher drücken, da der Lochabstand auf der Platine etwas zu gering ist. Aber mit dem kleineren Lochabstand passten sie besser ins Layout.

4. Elkos

5. Diode + Drahtbrücke

Cinchbuchse

auf viel Löthitze achten-

Platinenlüsterklemmen

Bei den Lüsterklemmen ist es am einfachsten, wenn man vor dem Einsetzen ein Pad am Rand der Klemme schon mal verzinnt.

Dann drückt man die Klemme mit leichtem Druck in die Löcher und macht währenddessen das Lötzinn nochmal weich, bis die Klemme in das Loch rutscht. Nach erkalten der Lötstelle kann man die andere Seite der Klemme Löten. Eventuell nochmal mit etwas Druck nachlöten, damit die Lüsterklemme schön plan auf der Platine sitzt.

IC einsetzen

Stiftleiste oder Drahtbrücke


|©www.HobbyElektronik.de | ©Knolle_P | (©Oliver Pering) |