Ein super schickes Layout für die 40 LED-Spannungsanzeige, hier mit halbrunder Anordnung der LEDs


08.04.2013

Hallo Oliver,

Platine von vorn
Platine von vorn
Platine von hinten
Platine von hinten
Bestückungsplan
Bestückungsplan
Layout
Layout

ich habe die 40 LED- Spannungsanzeige auf eine halbrunde Platine gebannt, welche Du gerne auf Deiner Homepage publizieren darfst. (Als Dank für die vielen guten Bauanleitungen :-) )

Getestet habe ich nur die "Balkenanzeige", die Punktanzeige sollte aber auch funktionieren. Für den Moduswechsel (Punkt / Balken) habe ich unterschiedliche Brückenvarianten vorgesehen, um den Nachbau so einfach wie möglich zu machen. Der Bestückungsplan ist  denke ich selbsterklärend.

Mit dem Layout sollte der Nachbau recht einfach sein. Dies ist absichtlich einseitig gehalten. Brücken unter den IC´s nicht vergessen!.

 

Die Lötaugen in der Mitte sind für ein Poti oder Trimmwiderstand (10 oder 15). Die 3 Anschlüsse sind auf einen Stecker gelegt. Hier kann ein Poti installiert werden (Funktion aber unabhängig von der Schaltung). Koppelung auch über ein Stereopoti möglich. Beim Conradpoti kann damit auch die ganze Schaltung an der Frontplatte befestigt werden.

 

Layouts der Qualität wegen als PDF. Die Fotos als PNG. Sollte keine Schwierigkeiten geben.

Gruß Christian

To top

Weitere Fotos:

VU-Meter unter Vollausschlag
VU-Meter mit kleinem Poti
VU-Meter mit großem Poti

Platinenlayout als PDF

To top

Vielen Dank dafür!!!

Suuuuper vielen Dank für das geniale Layout!!!

Das ist richtig schick und professionell.

Das wird sicher von einigen Leuten genutzt werden.

 

Noch eine Anmerkung da ich es selbst nicht sofort verstanden hatte:

Das Layout basiert grundsätzlich auf meinem Schaltungsvorschlag...

Das dicke Poti in der Mitte ist nicht mit der Schaltung verbunden sondern einfach an die drei-polige "Kontaktleiste" geführt um es anderweitig zu nutzen.

Ein stabiles stehendes Poti mit Achse und Gewindeverschraubung kann dann gleich die Platine an der Frontplatte befestigen.

Das ätzen der Platine wird wohl etwas Erfahrung benötigen, wegen der feinen Leiterbahnen.

 

Gruß und viel Spaß damit.

Knolle_P


|©www.HobbyElektronik.de | ©Knolle_P | (©Oliver Pering) |